Mittelalter-Leben

Die Riesen

Erzählungen über Riesen sind wohl so alt wie die Menschheit selbst und sind in allen Kulturen auf der Welt fest verankert. So zahlreich und unterschiedlich die Geschichten über Riesen dadurch auch sind haben sie alle gemeinsam, dass es sich bei Riesen um übergroße Wesen in Menschengestalt handelt. Wobei auch hier die Größen auch von Volk zu Volk unterschiedlich sind. Während bei manchen Kulturen die Riesen lediglich nur ein paar Meter groß sind, reichen sie in anderen schon mal an die Größe eines Berges heran. Teilweise soll es auch Mischvölker von Riesen und Menschen gegeben haben.

Riesen vollbrachten gute und böse Taten

Auch was die Intelligenz und Fähigkeiten der Riesen angeht gibt es viele Erzählungen. Einige beschreiben diese Wesen als dumm und in anderen wird über Riesen berichtet, die eine große Weisheit besaßen. Oft wird auch behauptet, dass sie magische Fähigkeiten hätten, die Sie meist zum bösen eingesetzt haben sollen, sei es gegen die Menschen oder sogar gegen Götter, mit denen die Riesen im ständigen Streit lagen und immer noch liegen. Glaubt man den germanischen Mythologien wird das Ende der Götter und der Welt, auch als Ragnarök bekannt, durch eine gewaltige Schlacht zwischen Göttern und Riesen herbeigeführt. Aber sie verursachten auch schon im kleineren Rahmen enorme Schäden indem sie die Felder der Menschen zertrampelten oder auch ihr Vieh stahlen oder gleich vor Ort verzehrten. Naturgewalten, die den Menschen zusetzten, wurden auch in einigen Gebieten den Riesen zugeschrieben.

Der bekannte Riese Rübezahl

Einer der bekanntesten Riesen hierzulande dürfte wohl Rübezahl aus dem Riesengebirge sein. Er ist der gute Geist des Berges und vereint sowohl negative als auch positive Aspekte. Denn wer gut und freundlich war, dem half er und lehrte auch viele Dinge und brachte sogar Geschenke. Diejenigen, die ihn verspotteten, mussten mit einer fürchterlichen Rache rechnen.

Wie auch immer Riesen dargestellt wurden sie sind seit je her die Begleiter der Menschheit, sei es im Guten oder Bösen.