Mittelalter-Leben

Mythen, Sagen und Legenden des Mittelalters

Das Mittelalter war eine bekannter Maßen eine Zeit, in der die Menschen ohne wissenschaftlichen Beistand auskommen mussten. Sie wurden stark durch den christlichen Glauben beeinflusst und erklärten sich viele Dinge, die außerhalb ihres Verständnisses lagen wie z.B. Naturgewalten oder anderen Dingen, die den Menschen zustießen, durch die Einwirkung übernatürlicher Kräfte oder bestimmter Wesen. Auch bestimmte Ängste wurden durch Mythen zum Ausdruck gebracht und so von Generation zu Generation weitergegeben, wodurch die Erzählungen immer mehr ausgeschmückt und verändert wurden.

Grundsatz von Mythen

Im Grunde basieren viele Mythen immer auf dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse bzw. der Existenz von guten und bösen Wesen, die dem Menschen helfen oder ins Verderben stürzen wollen. Einige Mythen des Mittelalters wurden vielleicht von bestimmten Leuten in die Welt gesetzt, um ihre Machtpositionen zu sichern und die Menschen so besser kontrollieren zu können. Dies könnte vor allem auf die Kirchen zutreffen, die mit Erzählungen über Dämonen, die die Seelen von Menschen rauben, ihre Anhänger zu regelmäßigen Kirchengängen und Opfergaben bewegen wollten.

Mythen als Mittel der Unterhaltung und Belehrung

Mythen, Legenden und Sagen dienten aber auch der Unterhaltung und der Übertragung von Nachrichten. Denn nicht selten wurden Heldentaten von Minnesängern in Reime gefasst und bei ihren Wanderschaften von Ort zu Ort weitergetragen. In wie weit diese Heldentaten auch tatsächlich genau so zutrafen lag im Bereich der dichterischen Freiheit. Nicht zuletzt hatten die Sagen auch einen lehrreichen Effekt, um Kindern den Unterschied von guten und bösen Taten zu erklären und die Konsequenzen, die aus solchen Taten folgen, aufzuzeigen. Kinder wurden durch bestimmte Geschichten auch von gefährlichen Orten ferngehalten, denn ein grausames Monster in einer Höhle ist ein deutlich besseres Abschreckungsmittel als ein Verbot eine Höhle zu betreten.

Mythen können ein ganzes Leben beeinflussen

Es gab und gibt Mythen, die das ganze Leben eines Menschen beeinflussen konnten, wie z.B. der heilige Gral. Menschen verbrachten viele Jahre oder ihr ganzes Leben damit diesen zu finden um letztendlich doch zu scheitern. Dies und andere Beispiele zeigen auf, wie sehr Mythen das Leben der Menschen im Mittelalter beeinflussen und steuern konnten und teilweise dies auch noch heute schaffen.